Poseidon gott der meere

poseidon gott der meere

und griech. Poseidon. Spitzname: Gaieochos,. Ennosigaios und Asphaleios. Meine Familie: Vater: Das finde ich gut: Odysseus über die Weltmeere schicken. Poseidon ist der Gott des Meeres und Bruder des Zeus in der griechischen Mythologie. In der Mythologie der Etrusker wurde er dem Nethuns. Hallo und Herzlich Willkommen zu meinem neuen Mythen und Legenden Video. Ja lang ist es her doch. Da Poseidon ein schlechter Verlierer ist, tobte er vor Wut und überflutete ganz Attika. Zu Poseidons Söhnen zählt der Ringkämpfer Kerkyon. Erstelle eine eigene und starte etwas Phänomenales. Manchmal wird er gemeinsam mit Athene dargestellt, da er sich mit ihr um die Herrschaft von Attika gestritten hat. Er gab sie seinem Gefährten Telamon zur Frau. Neben Rhodos und Korinth gab es viele Heiligtümer für Poseidon in Kleinasien, der heutigen Türkei. Ja total hab leider nur die ersten drei Bände gelesen. Die Midgardschlange ist ein Fabelwesen der germanischen Mythologie und ein Kind von Feuergott Loki und der Riesin Angrboda. Die zwölf olympischen Götter. Er wurde oft mit einem Horn in der Hand oder einer Muschel dargestellt. Poseidon erhielt das Meer, während Zeus den Himmel und Hades die Unterwelt erhielt. Manchmal wird er gemeinsam mit Athene dargestellt, da er sich mit ihr um die Herrschaft von Attika gestritten hat. Es wurde entschieden, dass beide Götter Attika ein Geschenk machen sollten. Allerdings kostete ihn das Werben um diese wunderschöne Gemahlin, einiges an Aufwand. Er ist echt der coolste. Interessant ist auch die Geschichte, als beide Götter noch jung und wild waren. Poseidon ist der Sohn des Kronos und der Rhea.

Die: Poseidon gott der meere

Poseidon gott der meere Bad neuenahr casino silvester
Maestro Gaming jogos
Free casino online games Ich selbst habe Poseidon als einen sehr herzensguten Gott kennen und schätzen gelernt. Neben Rhodos und Korinth gab es viele Heiligtümer für Poseidon in Kleinasien, der heutigen Türkei. Atlas ist nicht mit dem Titan Atlas zu verwechseln. Der Gott der Du bist Daneben bestehen typologische Ähnlichkeiten zwischen Zeus und Poseidon, welche die These eines ursprünglich gleichen Ranges beider Götter pokerkarten. In antiken Darstellungen erscheinen sie in Frauengestalt, nur Eurynome wird davon abweichend mit Fischschwanz dargestellt. Gleichberechtigt regierten sie zu dritt die Erde. Muschel, Casino dance night baden baden, Delfine gehören als Gott des Meeres natürlich auch zu seinem Gefolge. Griechische Gottheit Männliche Gottheit Pferdegottheit Meeresgottheit Poseidon.
Grand slam 3 Derjenige, der das bessere Geschenk gebe, sollte die Herrschaft erlangen. Urlaub wo Götter wohnen. Kultur Geschichte Altertum Antike Spätantike Mittelalter Moderne Mythologie Leben Blog- und Fotogalerie. Interessant ist auch die Geschichte, als beide Götter noch jung und eu richtlinien online waren. Oft wird er mit dem Dreizack und Delphinen dargestellt. Poseidon ist der Sohn des Kronos und der Rhea. Aus seinen zahlreichen Liebschaften mit anderen Göttinnen, Nymphen und sterblichen Frauen entsprang eine sehr vielfältige Nachkommenschaft.
poseidon gott der meere Starte ein Wiki Community-Apps So hast du deine Lieblings-Communitys immer dabei und verpasst nie wieder etwas. Poseidon - griechischer Meeresgott. Manchmal wird er gemeinsam mit Athene dargestellt, da er sich mit ihr um die Herrschaft von Attika gestritten hat. Romulus und Remus, nicht Aineas Autor: Seine Schwester Demeter zum Beispiel begattet Poseidon in der Gestalt eines Pferdes.

Poseidon gott der meere - gibt

In den Himmel, das Meer und die Unterwelt. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite. Kitzingen - Unterfränkische Kulturtage auf de… Juli 06, Hits: Diese Website nutzt Cookies, damit Sie alle Funktionalitäten der Website nutzen können. Benutzername Passwort Angemeldet bleiben. Der ägyptische Sonnengott Ra ist heute in aller Munde Apollo-Fan.

0 Gedanken zu „Poseidon gott der meere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.